Über mich

Ich bin Jahrgang ’65, Mutter von zwei Söhnen und habe selbst auch schon so einiges in Beziehungen erlebt. Von verliebten Höhenflügen und Trennungen über Heirat und Scheidung bis hin zu Liebeskummer, wieder Verliebtsein und mehr. Das gesamte Spektrum des Beziehungslebens mit allen Höhen und Tiefen. So wie es Frauen und Männer tagtäglich durchleben.

Auch wenn jeder Mensch seine ganz eigenen Erfahrungen macht, helfen mir meine Erfahrungen doch immer wieder dabei, meine Klienten empathisch und ehrlich zu unterstützen. Durch einen mehrjährigen Auslandsaufenthalt kann ich mich auch gut in Paarbeziehungen aus unterschiedlichen Kulturen einfühlen.

Mein Beruf ist für mich Berufung und ich übe ihn mit viel Liebe, Leidenschaft und Engagement aus. Neben den Beratungen in meiner Praxis schreibe ich Bücher, Artikel, Kolumnen und befasse mich in meinem Blog www.beziehungsvoll.de mit den unterschiedlichsten Aspekten der Paarbeziehung. Zur Entspannung beschäftige ich mich ganz privat mit den (meist) harmonischen Beziehungen von Schwarz und Weiß auf der Tastatur meines Klaviers, lese, fahre Rad oder laufe Viertelmarathon;-).

Kommunizieren Sie! Denn nur dann können Sie etwas erreichen.

Andrea Bräu - Paartherapie München

Meine Philosophie

„Wer nicht beginnt zu bewegen, wird nicht vollenden.“

Andrea Bräu

Probleme entstehen selten schlagartig, sondern häufig schleichend, weil sich Lebenssituationen verändern z.B. nach einer Familiengründung – einer der am meist weitreichenden Schritte überhaupt – oft sogar viel mehr oder anders als zuvor angenommen.

Enttäuschung und Unzufriedenheit machen sich breit und falsche, mangelnde oder gänzlich fehlende Kommunikation verschlechtern die Situation häufig noch. Liebeskummer, sexuelle Probleme, Außenbeziehungen, sogar Trennung und Scheidung können die Folge daraus sein.

Dies sind auch heute noch Tabu-Themen, die häufig mit Scham besetzt sind und über die es sich nicht so leicht sprechen lässt. Dabei wäre das bereits ein erster unglaublich wichtiger Schritt.

  • Ängste: Die Familienplanung – Ist der geplante Schritt denn der richtige? Will ich überhaupt eine Familie gründen? Kann ich das? Können wir das?
  • Unsicherheiten: Reicht eine „autonome“ Partnerschaft nicht völlig aus? Ist er/sie denn überhaupt der/die Richtige? Findet sich nicht doch noch was Besseres?
  • Nähe-Distanz: Lebt man als Single nicht auch ganz gut? Eigentlich bin ich gerne unabhängig und liebe meine Freiheit, aber andererseits fehlt mir auch etwas …
  • Sexualität: Warum habe ich/haben wir keine Lust mehr auf Sex? Oder zumindest nicht mehr mit dem Partner?
  • Affären und Seitensprünge: Warum gehe ich fremd? Warum geht mein Partner fremd?
  • Kulturelle Unterschiede: Mein Partner kommt aus einem anderen Kulturkreis; kann das überhaupt funktionieren?
  • Trennungsberatung: Ist unsere Beziehung wirklich am Ende? Bleibt nur noch die Trennung/Scheidung? Was passiert mit den Kindern? Gibt es noch eine Chance?
  • Dating via Internet: Eine neue Liebe finden in der heutigen Zeit? Kann das über Internet funktionieren? Und wenn ja, wie?

 

Und, und, und …

Für alle Fragen, Unsicherheiten und Ängste, ganz gleich welcher Art, ganz gleich in welcher familiären Situation, gilt als Lösungsweg: Hinschauen statt wegschauen!

Und dabei würde ich Sie gerne kompetent und erfahren unterstützen.

Ausbildungen

  • Ausbildung zur GfG®-Geburtsvorbereiterin
  • Ausbildung zur Einzel-, Paar- und Familientherapeutin (IFW, München)
  • Ausbildung zur Sexualtherapeutin (IFW, München)
  • Staatliche Prüfung zur Ausübung der Heilkunde auf dem Gebiet der Psychotherapie (Heilpraktikergesetz)
  • Ausbildung „Systemische Sexualtherapie“ bei Ulrich Clement (IGST, Heidelberg)
  • Ausbildung zur Hypnotherapeutin (Zentrum für Angewandte Hypnose, München)

Weiterbildungen

  • Weiterbildung „Komplexe Familiensysteme“ mit Schwerpunkt Trennung, Scheidung, Patchwork-Familien (IFW, München)
  • Weiterbildungen & Workshops u.a. bei: Hans Jellouschek, Verena Kast, Jesper Juul, Esther Perel, Peter Nemetschek, David Schnarch (Crucible Institute), Stefanie Stahl, Katharina Klees (Traumazentrierte Paartherapie), Moritz Küffner (KoKomm)